Green Leaf

Broekhof entwickelt unter dem Label ‘Green Leaf’ nachhaltige Verpackungen. Diese Verpackungen werden mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt hergestellt. Für weitere Informationen über die Möglichkeiten, Verfügbarkeit und Preise nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf oder senden Sie eine E-Mail an info@broekhof.nl.

Vom Elefantengras zum Übertopf?

Image titleDer Name Elefantengras lässt einen vermuten, dass dieses Gras von Elefanten gefressen wird. Für dieses meterhohe Elefantengras gilt dies jedenfalls nicht, da es hier in den Niederlanden wächst. Die Anpflanzung dieses Elefantengrases begann als eine tierfreundliche Lösung für das Gänseproblem im Umfeld der Start- und Landebahnen des Amsterdamer Flughafens Schiphol.
Das Gras kann bis zu vier Meter hoch werden; dies mögen Gänse ganz und gar nicht. Aus Elefantengras werden Produkte mit einem kleinen CO2-Fußabdruck und einer hohen technischen Performance hergestellt. Es wird zu holzfreiem Papier, erdölfreiem Kunststoff und sogar Beton verarbeitet. Es ist jetzt möglich, Übertöpfe aus Elefantengras zu produzieren!

Wir können  Ihnen unter anderem Übertöpfe und Etiketten aus Elefantengras anbieten. Die Übertöpfe sind nur in ihrer natürlichen Farbe erhältlich, aber das Premium-Qualitätspapier und der Premiumkarton eignen sich sehr gut für Vollfarbdruck.

Warum ist Elefantengras weniger belastend für die Umwelt?
Elefantengras:
  • Ist zu 100 % industriell kompostierbar.*
  • nimmt aber 4x so viel CO2 auf als ein Wald.
  • wird in den Niederlanden hergestellt, benötigt also keinen Ferntransport;
  • reinigt die Luft:  es fängt Feinstaub ab und dämmt Geräusche.
* Industriell kompostierbar bedeutet, dass die Verpackung beim Verbraucher im Biomüll entsorgt werden darf.

Zertifizierung:
Für Produkte auf Elefantengrasbasis wurde eine Zertifizierung für EN13432, Vincotte OK Compost und Vincotte OK Bio Based beantragt.

Paperwise: vom landwirtschaftlichen Abfall zum Topfcover?

Image titleUm täglich sieben Milliarden Menschen zu ernähren, werden Gewächse wie Reis, Getreide und Zuckerrohr angebaut. Bei der Verarbeitung dieser Gewächse bleiben Stängel und Blätter zurück: Landwirtschaftliche Abfälle. Weltweit handelt es sich um Milliarden von Tonnen. Diese landwirtschaftlichen Abfälle sind der Rohstoff für hochwertiges Papier und Karton mit dem Namen Paperwise. Es ist also möglich, landwirtschaftliche Abfälle zu einem Topfcover zu verarbeiten! Paperwise ist ein Durchbruch in Nachhaltigkeit, bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten und zeichnet sich durch eine sehr hohe Qualität aus.

Wir können Ihnen unter anderem Übertöpfe, luxuriöse Geschenktaschen, Straußvasen und Köcher aus Paperwise anbieten. Das Papier ist strahlend weiß und erfüllt alle Anforderungen an einen ausgezeichneten Träger aller Tintensorten. Es ist daher auch für Vollfarbdruck sehr geeignet und bietet viele Möglichkeiten.

Warum ist Paperwise weniger belastend für die Umwelt?Paperwise:

ist zu 100 % industriell kompostierbar *.
reduziert im Vergleich zu aus Holzfasern hergestelltem FSC-Papier die Auswirkungen auf die Umwelt um 47 % und im Vergleich zu recyceltem Papier um 29 % und führt landwirtschaftliche Abfälle einem sinnvollen Zweck zu.
wird mit 100 %-igem Ökostrom produziert.
*Industriell kompostierbar bedeutet, dass die Verpackung beim Verbraucher im Biomüll entsorgt werden darf.

Zertifizierung:
Paperwise ist als Rohstoff zertifiziert nach EN13432, Vincotte OK Compost und Vincotte OK Bio Based.

Von nachwachsenden Rohstoffen zur Blumenseide?

 PLA en bloemenhoesPLA bezeichnet ein Biopolymer und steht für ‘Polilactide Kunststoffe’ oder ‘Polylactide’. Dieser Name klingt zunächst einmal sehr nach Chemie, aber nichts könnte weniger wahr sein. PLA ist nämlich einer der bekanntesten und umweltschonendsten Biokunststoffe. PLA wird im Gegensatz zu herkömmlichen Kunststoffen nicht aus fossilen Brennstoffen hergestellt, sondern aus nachwachsenden Rohstoffen, nämlich aus Agrarabfällen und Biomasse wie Zuckerrohr und Mais, was nicht zu Lasten der Nahrungsmittelerzeugung geht. PLA kann auf verschiedene Arten maschinell verarbeitet werden und bietet dadurch viele Verpackungsmöglichkeiten. Man kann daher aus nachwachsenden Rohstoffen unter anderem auch Blumenseide machen!

Wir können wir unter anderem Blumen- und Pflanzenseide, Folie, Köcher, Tüten für Blumennahrung, Topfcover und Etiketten aus PLA anbieten. PLA-Folie bietet die gleichen Möglichkeiten des Bedruckens wie auf der Basis fossiler Brennstoffe produzierte Folie.
 
Warum ist PLA weniger belastend für die Umwelt?
PLA:

ist zu 100 % industriell kompostierbar.*
führt landwirtschaftliche Abfälle einem sinnvollen Zweck zu und wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt.  
reduziert den C02-Ausstoß im Vergleich zum Einsatz fossiler Brennstoffe.
* Industriell kompostierbar bedeutet, dass die Verpackung beim Verbraucher im Biomüll entsorgt werden darf.

Zertifizierung :
Produkte auf PLA-Basis sind zertifiziert nach EN13432, Vincotte OK Compost und Vincotte OK Bio Based. Prüfen Sie das Zertificat.

Loading
Loading